+ Nachweis für Kompetenzen und Qualifikationen: der Europass +

Am Rosenmontag nicht in Mainz, sondern in Brüssel… Als Berichterstatter des Beschäftigungsausschusses stelle ich Überlegungen zur Modernisierung des Europasses vor. Durch ihn ist es möglich, die Fähigkeiten und Kompetenzen der EU Bürger besser zu identifizieren. Das Instrument soll an den technologischen Wandel und die Digitalisierung angepasst werden.

Zu Recht melden 14 Mitgliedstaaten erhebliche Bedenken an, da die Instrumente nicht eindeutig definiert sind, Bildungspolitik in den Händen der Mitgliedstaaten bleiben muss und es keinen Grund dafür gibt, die erfolgreiche Koordination der nationalen Expertengruppen zu ersetzen.

Wir werden an sinnvollen Standards und mehr Transparenz arbeiten, Mitglieder des Beschäftigungsausschusses, gemeinsam mit dem Kulturausschuss.

Video: @Europäische Union 2017

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen