EVPEuropäisches Parlament / CDU

+Euro-Lateinamerika-Delegation in Florenz+

Im Palazzo Vecchio, dem Herzstück der Renaissance, debattieren wir Europa- und nationale Abgeordnete, Senatoren, Sozialpartner und Vertreter der Bürgergesellschaft beider Kontinente. Der Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, begrüßt die Delegationen und erinnert an die substanziellen Gemeinsamkeiten und Strategien, die dazu befähigen, Lösungen angesichts der Herausforderungen der Globalisierung zu erarbeiten.

Heute geht es in Arbeitsgruppen um den Kampf gegen organisierte Gewalt, Unsicherheit und Terrorismus. Wir gedenken der Opfer des heimtückischen Attentats in Manchester. In einem anderen AK diskutieren wir Wirtschafts-, Finanz- und Handelsfragen und stimmen mit grosser Mehrheit über eine gemeinsame Resolution ab.

 

+3. Tag in Florenz+

Heute leite ich den Workshop der Arbeitsgruppe Soziale Angelegenheiten, Jugendliche und Kinder, Austausch von Personen, Bildung und Kultur. Unsere Themen sind ambitioniert: Soziale Verantwortung von Unternehmen – informelle und nicht angemeldete Jobs – Bekämpfung der Ungleichheit, Schaffung des sozialen Zusammenhalts – Verschleppung von Minderjährigen – sexuelle Gewalt gegenüber jungen Menschen.

Wir identifizieren Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der EU und den lateinamerikanischen Staaten. Wir werden bis zum 7. Juli Änderungsanträge einreichen, um die bisherigen Berichte mit neuen Inhalten zu optimieren.

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...